Presse

Aktuelle Pressemitteilungen zu Online-Umfragen und Jobswype-News.

Downloads

2018

Gratis-Kaffee, Tee und Mineralwasser: Klassische Durstlöscher am Arbeitsplatz weiterhin beliebt. Smoothies als gesunde Alternative im Kommen!

Wien, 20. November 2018

Europäische Arbeitnehmer wünschen sich nach wie vor, dass ihnen Arbeitgeber als Gratisgetränke Kaffee, Tee und Mineralwasser zur Verfügung stellen. Diese Getränke dürfen weiterhin in keiner Betriebs-Teeküche fehlen. Für Arbeitgeber stellen sie eine einfache Möglichkeit dar, das gute Betriebsklima zu fördern. Unternehmen, denen die Gesundheit der Mitarbeiter ein Anliegen ist, bieten auch Natursäfte bzw. Smoothies an.
 

Weiterlesen

Neues Jobportal für die Logistikbranche. Kooperation mit LOGISTIK express.

Wien, 06. November 2018

Jobbörse logistik-express

Webintegration IT, Betreiber der Jobsuchmaschine Jobswype, expandiert und erstellt erstmals in Österreich eine SPEZIAL-Jobbörse für den Logistik, Transport, Intralogistik / Zulieferer sowie Handel/e-Commerce-Bereich. Kooperationspartner zur Ansprache des mittleren Managements im Logistik-Umfeld, von HR-Abteilungen oder Personaldienstleistern ist das im deutschsprachigen Raum breit aufgestellte Fachmagazin LOGISTIK Express. 
 

Weiterlesen

Arbeitssuchende in Europa setzen auf Online-Jobbörsen oder den Bekanntenkreis

Wien, 10. Oktober 2018

Jobswype befragte seine User per Online-Voting: mehrheitlich liegen Online-Jobbörsen und der eigene Bekanntenkreis bzw. das eigene Netzwerk in Europa vorn, wenn es darum geht, einen neuen Job zu suchen. Verlierer sind in diesem Fall die Printmedien, deren Relevanz auf diesem Gebiet immer weiter sinkt. Dafür sind die sozialen Netzwerke langsam im Kommen. Allerdings wollen erfolgreiche Online-Anzeigen sehr gut durchdacht und entsprechend getextet werden
 

Weiterlesen

Urlaub? Raus aus dem Alltag für jeden zweiten europäischen Arbeitnehmer wichtig

Wien, 22. August 2018

Ob im eigenen Land oder doch eher unter Palmen – jeder zweite Österreicher gönnt sich eine Auszeit und liegt damit im europäischen Durchschnitt, wie eine europaweite Umfrage von Jobswype zum Thema Urlaubsziele ergab. Überdurchschnittlich oft verbringen Iren und Polen den Urlaub in den eigenen vier Wänden, während Slowaken am liebsten im eigenen Land urlauben.
 

Weiterlesen

WM 2018 Fußballfieber mit Arbeitskollegen: am liebsten in den eigenen vier Wänden, Public Viewing nicht so beliebt

Wien, 06. Juli 2018

Beim Public Viewing, auf der eigenen Couch oder gar im Büro – wo verfolgen europäische Arbeitnehmer die Fußball-WM? Laut Jobswype-Umfrage sind 44 Prozent der Österreicher   nicht an der aktuell stattfindenden Fußball-WM interessiert – liegt es vielleicht daran, dass sich die österreichische Nationalelf gar nicht qualifiziert hat? Jedenfalls gibt es europaweit nur in Tschechien mit 59 Prozent mehr WM-Verweigerer. Überall sonst wird mit Kollegen Fußball geschaut, ob in der Arbeit, beim Public Viewing. Am liebsten jedoch in den eigenen vier Wänden. Fast jeder zweite (48 Prozent) in Rumänien schaut sich die Spiele sogar in der Arbeit an. Findige Chefs können das Fußballfieber nutzen, um für gute Stimmung im Betrieb zu sorgen und eine Steigerung der Loyalität ihrer Belegschaft zu erzielen.
 

Weiterlesen

Automatisierung – Segen oder Fluch?

Wien, 20. Juni 2018

Gefährdet Automatisierung (künstliche Intelligenz) Ihren Arbeitsplatz?  Eine knappe Mehrheit europäischer Arbeitnehmer fühlt sich noch nicht bedroht, wie eine Jobswype-Blitzumfrage ergab.

Weiterlesen

Europäische Arbeitnehmer bevorzugen Pkw und öffentliche Verkehrsmittel für den Weg zur Arbeit

Wien, 06. Juni 2018

Arbeitnehmer in Europa bevorzugen zwar möglichst kurze Arbeitswege unter fünf Kilometer, die tatsächlichen Distanzen zum Arbeitsplatz betragen aber oftmals 50 Kilometer bzw. eine halbe Stunde pro Wegstrecke. Studien zeigen, dass sich die Arbeitswege in den vergangenen Jahren stetig verlängert haben. Die Mai-Umfrage der Jobsuchmaschine Jobswype erhob dazu, dass ihre User am liebsten motorisiert - im eigenen Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln – unterwegs sind.  Das Pendeln muss aber nicht zwangsläufig verlorene Zeit sein, sondern kann produktiv genutzt werden.

Weiterlesen

Österreichische Unternehmen rekrutieren bevorzugt in der EU

Wien, 08. Mai 2018

Jobswype bietet mit b2b.jobswype.com neue Plattform inklusive Übersetzungsoption für die europaweite Personalsuche.

Jobswype bietet neue Plattform mit Übersetzungsoption für die europaweite Personalsuche. EU, Nordamerika, Südostasien sind die Top-Adressen, wenn österreichische Unternehmen im Ausland rekrutieren. Jobswype ist Vorreiter unter den international agierenden Jobsuchmaschinen und bietet auf b2b.jobswype.com - speziell für die Suche von Arbeitskräften im Ausland - entwickelte Angebote.

Weiterlesen

Jobsuche nimmt europaweit mehr als ein halbes Jahr in Anspruch

Wien, 18. April 2018

Langzeitarbeitslosigkeit in Europa auf dem Vormarsch. Die Mehrheit der europäischen Arbeitnehmer braucht länger als ein halbes Jahr für die Jobsuche.

Weiterlesen

Im Business überwiegen Telefon und E-Mail zur Kommunikation

Wien, 22. März 2018

Arbeitskommunikation über Telefon, E-Mail, Skype oder Filesharing? Europäische Arbeitnehmer haben die Auswahl und entscheiden sich größtenteils für erstere beiden Optionen.

Weiterlesen

Mehrheit europäischer Arbeitnehmer bleibt mit Grippe daheim

Wien, 27. Februar 2018

Influenza-Saison 2018? 80 Prozent der österreichischen Arbeitnehmer würden im Krankheitsfall zu Hause bleiben.

Am anderen Ende des Spektrums liegt Rumänien. 78 Prozent der Rumänen gehen mit Grippe weiterhin in die Arbeit.

Weiterlesen

Jobswype Erhebung zeigt: Wichtigster beruflicher Vorsatz zum Jahreswechsel ist ein neuer Job

Wien, 23. Jänner 2018

Drei von vier europäischen Arbeitnehmern stimmen zu

Jedes Jahr aufs Neue denken wir uns die tollsten Neujahrsvorsätze aus. Grund genug für die Jobsuchmaschine Jobswype, ihre User in Europa hinsichtlich ihrer beruflichen Vorsätze zu befragen, was sie sich für 2018 vorgenommen haben. Ergebnis der Umfrage: Im Schnitt streben drei Viertel der Befragten einen neuen Job an, während die anderen zu jeweils annähernd gleichen Anteilen ihre Karriere vorantreiben  bzw. mehr Freizeit haben wollen. 

Jedes Jahr aufs Neue werden zu Silvester die unterschiedlichsten Pläne für das kommende Jahr geschmiedet. Beliebte private Vorsätze sind seit jeher solche, die mit der eigenen Gesundheit in Zusammenhang stehen. Wie sieht es aber mit den beruflichen Vorhaben aus?

Weiterlesen

2017

Sexuelle Belästigung auf Firmenfeiern? Jobswype-Befragung zeigt: Im Schnitt jeder dritte bis vierte europäische Arbeitnehmer betroffen

Wien, 12. Dezember 2017

Die meisten Fälle im Vereinigten Königreich und Irland

Die negativen Schlagzeilen wollen nicht aufhören – immer mehr Fälle von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz werden bekannt. Firmenfeiern in der Adventzeit bieten mit ihrer einerseits lockeren, andererseits alkoholisierten Umgebung zahlreiche Gelegenheiten für etwaige Fehlverhalten.

Weiterlesen

Keine Abwanderung österreichischer Arbeitskräfte. Auch in Osteuropa sinkt die Bereitschaft, für einen neuen Job ins Ausland zu gehen

Wien, 07. November 2017

Wirtschaftsstandort Österreich weiterhin attraktiv

Österreichische Arbeitnehmer halten ihrem Land die Treue, wenn es um die Wahl Ihres Arbeitsplatzstandortes geht. So das Ergebnis der aktuellen Befragung durch die Jobsuchmaschine Jobswype. Mit über 3 400 Teilnehmern europaweit eine der teilnahmestärksten Umfragen in diesem Jahr.

Weiterlesen

Neues, innovatives Service von Jobswype für personalsuchende Unternehmen

Wien, 17. Oktober 2017

Stelleninserate mit Übersetzungsoption auch außerhalb Österreichs schalten

Jobswype, die Jobsuchmaschine für den europäischen Arbeitsmarkt, unterstützt ab sofort heimische Unternehmer bei der Personalsuche im benachbarten Ausland. Neu im Service für Firmen ist die B2B Plattform „b2b.jobswype.com“ für eine gezielte Suche nach Personal im In- und Ausland inklusive Übersetzungsservice. 

Weiterlesen

Ferialjobs machen Sinn. Gezielte Suche in ganz Europa online möglich. Neu: Ferialjob-Erfahrungsberichte im Jobswype-Tagebuch

Wien, 06. September 2017

Die knappe Mehrheit der Österreicher findet, dass Ferialjobs einen guten Einblick ins Berufsleben bieten. Jeden Sommer entscheiden sich zahlreiche Teenager und Studenten dazu, ihr Taschengeld aufzubessern. Jobswype bietet Interessenten ab sofort eine Plattform, um sich über Tipps, Tricks und Erfahrungen zu informieren. Derzeit sind auf Jobswype über 1.600 Ferialjobs gelistet. Dabei gibt es rechtliche Unterschiede zwischen Ferialjob und Berufspraktikum.

Weiterlesen

Kein Online-Shopping während der Arbeitszeit

Wien, 31. Juli 2017

Das Europa-Voting unter den Jobswype Usern im Sommer ergab eindeutig: Europäische ArbeitnehmerInnen shoppen mehrheitlich nicht online während der Arbeitszeit. Löbliche Einstellung, denn rein arbeitsrechtlich ist dieses Thema nicht geklärt und somit in der Praxis auch nicht verboten.

Weiterlesen

Grund Nummer 1 für einen Jobwechsel ist nach wie vor die Entlohnung

Wien, 28. Juni 2017

Warum denken Sie über einen Jobwechsel nach? Nach zwei Jahren befragt Jobswype die User der in Europa tätigen Jobsuchmaschine erneut. Ziel der Befragung ist, herauszufinden, ob und wie sich die Kriterien verändert haben. Abgefragt wurden folgende Kriterien: Gehalt, schlechte Karrierechancen, Arbeitsklima, Work Life Balance und Unterforderung. Wenig überraschend führt in den zehn befragten Ländern das Gehalt die Liste der möglichen Gründe immer noch an. 35 Prozent der Österreicher würden für mehr Geld wechseln. Jobswype-Erhebung zeigt auch: Im Westen Europas zählt Arbeitsklima mehr als Gehalt.

Weiterlesen

Mehrheit der europäischen Arbeitnehmer nicht für ihren Job qualifiziert

Wien, 22. Mai 2017

Wie steht es um Ihre Qualifikation bei der Arbeit? Eine Befragung der monatlichen Jobswype-Umfragereihe ging dieser Frage auf den Grund. Österreich liegt unter den Usern der Jobsuchmaschine diesbezüglich im europäischen Mittelfeld  – nur jeder Dritte fühlt sich perfekt für seinen Job qualifiziert.

Weiterlesen

Jobswype Europavergleich 2016-2017: Gender Pay Gap zwischen europäischen Arbeitnehmern immer noch ausgeprägt

Wien, 07. März 2017

Anlässlich des internationalen Weltfrauentages befragt die Jobsuchmaschine Jobswype ihre User erneut.  Ernüchterndes Ergebnis für alle, die meinen, 2017 wäre Gleichberechtigung am Arbeitsplatz eigentlich kein Thema mehr. Fast zwei Drittel der europäischen Arbeitnehmerinnen bekommen bei gleicher Qualifikation kleinere Gehälter als ihre männlichen Kollegen, so das Ergebnis der Februar-Erhebung der europaweit aufgestellten Jobsuchmaschine. Österreich bildet in dieser Hinsicht zwar nicht das Schlusslicht, jedoch kann bei einem Ergebnis von nur 40 Prozent Gleichbezahlung immer noch von genügend Luft nach oben gesprochen werden.

Weiterlesen

Jobswype Erhebung im Februar 2017: Europäische Arbeitnehmer brauchen einen Zweitjob zum Leben

Wien, 27. Februar 2017

Erschreckend hohe Werte jenseits der 70 Prozent-Marke in allen abgefragten Ländern. Das zeigt die Umfrage der europaweit aufgestellten Jobsuchmaschine Jobswype. Geschlechterrolle, Teilzeitstellen und steigende Lebenserhaltungskosten können Ursachen sein, mehr als einer Tätigkeit nachzugehen. Auch in Österreich beantworten 85 % die Frage nach einem „zweiten Job zum Leben“ mit Ja.

Weiterlesen

Berufswechsel keine Seltenheit in europäischen Ländern

Wien, 16. Jänner 2017

Ursachen für Berufswechsel vielfältig - Spitzenreiter ist Ungarn

Während es vor einigen Jahren noch sehr schwierig war, einen anderen als den gelernten oder studierten Beruf auszuüben, ist ein Berufswechsel heutzutage keine Seltenheit mehr. Dies zeigt eine aktuelle Umfrage der in Europa tätigen Jobsuchmaschine Jobswype  Auffallend viele Berufswechsler in den letzten 5 Jahren gibt es in den Ländern Ungarn, gefolgt von der Tschechischen Republik und der Slowakei. Österreich liegt mit 47 % Berufswechslern im Mittelfeld.  

Weiterlesen

2016

Mobbing am Arbeitsplatz großes Thema in europäischen Ländern

Wien, 28. November 2016

Mobbing kann in fast allen Lebensbereichen vorkommen und betroffene Personen sowohl psychisch als auch physisch stark belasten. Heutzutage ist auch die Arbeitswelt intensiv von diesem Problem betroffen. Die Jobsuchmaschine Jobkralle / Jobswype fragte ihre User in einer Umfrage deshalb, ob sie schon einmal Opfer von Mobbing am Arbeitsplatz gewesen seien. Es stellte sich heraus, dass sich in den meisten Ländern, in denen Jobkralle aktiv ist, zwischen 60-80 % der Befragten manchmal oder sogar häufig am Arbeitsplatz gemobbt fühlen.

Weiterlesen

Europäer wünschen sich verstärkt Kinderbetreuung am Arbeitsplatz

Wien, 26. Oktober 2016

Das Thema der Kinderbetreuung am Arbeitsplatz hat vor allem in den letzten Jahren deutlich an Relevanz gewonnen. Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus unterschiedlichen Ländern berichten, dass das eigene Kleinkind innerhalb der Räumlichkeiten oder ganz in der Nähe des Firmensitzes beaufsichtigt zu wissen, ein ungemein erleichterndes Gefühl wäre. Und zusätzlich dazu bringt es auch eine enorme Zeitersparnis mit sich, wenn Eltern nicht erst ans andere Ende der Stadt fahren müssen, um ihre Kinder dort hinzubringen, und dann erst in die Arbeit fahren können. Der aktuellen Umfrage von Jobkralle/Jobswype nach zu urteilen, würden sich das noch viel mehr Menschen wünschen.

Weiterlesen

Worauf legen Europäer bei ihren Jobs Wert?

Wien, 26. September 2016

Ob eine Person zufrieden mit ihrem Job ist, kommt bekanntlich auf viele unterschiedliche Faktoren an. Doch was ist es, was für Europäer den Unterschied zwischen einem wirklich guten Arbeitsverhältnis und einer vielmehr kurzen beruflichen Zwischenstation ausmachen kann? Die Jobsuchmaschine Jobkralle/Jobswype fragte ihre User daher, was für sie bei einem Job am wichtigsten sei. Das Ergebnis ist durchaus interessant!

Weiterlesen